FAQ

Prüfungstermine

Die Prüfungstermine für das folgende Studienjahr werden jeweils zum Jahresende im Mitteilungsblatt der DIPLOMA Hochschule veröffentlicht. Die Bekanntmachung für die Präsenz-Studenten erfolgt per Schwarzem Brett, die Bekanntmachung für die Fern-Studierenden via Internet im Online-Campus durch den Studienbetreuer.

 

Anrechnung

Studierende, die an anderen Hochschulen bereits Prüfungsleistungen (so genannte „Scheine“) erbracht haben, können diese im Allgemeinen durch die DIPLOMA Hochschule anrechnen lassen; dazu müssen die Scheine vom Prüfungsamt der DIPLOMA Hochschule anerkannt werden. Eine Anrechnung führt in der Regel auch zu einer Verkürzung des Studiums und einer Verringerung der Studiengebühren. Diese Vergünstigungen werden dem Antragsteller individuell mitgeteilt.

 

Vergabe von Studienplätzen

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt grundsätzlich nach Eingang der Bewerbungsunterlagen und deren Prüfung. Durch die Immatrikulation, die von der DIPLOMA Hochschule durchgeführt wird, kommt der Studienvertrag zwischen der Blindow-Akademie (Humana GmbH) und dem Studenten verbindlich zustande. Sollte die Nachfrage nach Studienplätzen die vorgesehenen Kapazitäten überschreiten, kann ein Auswahlverfahren stattfinden.

 

Studiengebühren

Studiengebühren, Termine des Studienbeginns sowie die Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Immatrikulationsantrag. Als Studierende/r an der Blindow-Akadmie / DIPLOMA Hochschule besitzen Sie Studentenstatus. Das ermöglicht Ihnen entsprechende Vergünstigungen bei der Inanspruchnahme öffentlicher Verkehrsmittel, öffentlicher Bibliotheken, der BAföG-Regelung, der Krankenversicherung, Sonderausgaben im Rahmen des Steuerrechts usw.

Für Ihr Studium bei uns können Sie selbstverständlich BAföG beanspruchen, soweit Ihre individuellen Voraussetzungen dafür vorliegen.

Ausführliche Informationen zu den verschiedenen Finanzierungmöglichkeiten finden Sie auf unserer Homepage: www.diploma.de/finanzierungsmoeglichkeiten

Die aktuellen Studien- und Prüfungsordnungen sind im Sekretariat der Blindow-Akademie einsehbar und für Studenten im hochschuleigenen Intranet veröffentlicht.

Die Absolventen der DIPLOMA Hochschule erhalten zum Studienabschluss ein Bachelor- oder Master-Zeugnis (inkl. Diploma-Supplement und Transcript of records) und zusätzlich eine Urkunde, aus der hervorgeht, dass der erworbene akademische Titel geführt werden darf.  Er weist Sie als AkademikerIn aus und wird Ihnen die Türen des beruflichen Erfolges öffnen!

 

Häufig gestellte Fragen

Was versteht man unter „ECTS“ und „workload“?

Unter „ECTS" werden Punkte (credits) nach dem European-Credit-Transfer-System verstanden, die in einem Diploma-Supplement und einem Transcript of records (Notenskala) bescheinigt und den Absolventen von Bachelor- und Master-Studiengängen mit der Urkunde zur Führung der Berufsbezeichnung und dem Zeugnis ausgehändigt werden.

„Workload" ist die Arbeitsbelastung von Studenten, wobei ein ECTS 25 bzw. 30 Stunden (studiengangsabhängig) workload bedeutet. Theoretisch macht ein Bachelor-Studiengang von 180 ECTS somit 5.400 Arbeitsstunden workload aus. Bei einem dreijährigen Vollzeitstudium mit 45 Studienwochen pro Jahr ergeben sich durchschnittlich 35 - 40 Wochenarbeitsstunden für die Studenten. Individuell kann diese Zahl aber je nach Leistungsfähigkeit und Vorkenntnissen stark davon abweichen.

 

Kann ich an der DIPLOMA Hochschule studieren, obwohl ich keine Hochschulzugangsberechtigung besitze?

Ja. Diese besonderen Zulassungsbedingungen finden Sie im aktuellen Studienführer der DIPLOMA Hochschule

 

Ich habe schon mal ein Studium begonnen, es aber nicht beendet. Wie kann ich mir meine erworbenen Scheine anrechnen lassen?

Senden Sie Ihre Unterlagen (Scheine, ggfs. Vordiplom, möglichst nähere Angaben zur Stundentafel) an den Leiter des Prüfungsamtes der DIPLOMA Hochschule in Bückeburg. Er erstellt Ihnen einen individuellen Plan, welche Prüfungsleistungen Sie bei einem Studium an der Blindow-Akademie / DIPLOMA Hochschule noch zu erbringen haben und wie sich Ihre Studiengebühr auf Grund der Anrechnungen senken kann.

 

Was ist ein Freiversuch?

Ein Freiversuch ist eine Prüfungsleistung, die zeitgerecht erbracht wird, d. h. zu dem Zeitpunkt, an dem sie für Ihren Studienjahrgang festgelegt wurde. Sie können selbst entscheiden, ob das Ergebnis gewertet werden soll oder ob Sie von einer der drei weiteren Prüfungsmöglichkeiten Gebrauch machen.



  • Nächster Termin:
    Studienberatung Kindheitspädagogik, Soziale Arbeit
    am
    Mittwoch,
    08.08.2018
    von 17:00 bis 19:00 Uhr

  • Eine Beratung ist auch innerhalb der Öffnungszeiten jederzeit möglich.
  • Tel: 0341 - 64 908 33